Rückblick Seniorennachmittag

P1150585 Senioren_Februar_ 22

Februar 2022

«Voll denäbe», gespielt von der Seniorenbühne Frauenfeld
Senioren spielen für Senioren stimmiger dritter oekumenischer Seniorennachmittag in der kath. Unterkirche Müllheim.

Mit leichtfüssiger Drehorgelmusik wurden die zahlreichen Besucherinnen und Besucher im Foyer empfangen. Pfarrer Jaroslaw und Nimalini Jeneyston, Verantwortliche für die Senioren der kath. Kirchgemeinde, begrüssten an diesem ersten Tag der Lockerungen des BAG die Gäste herzlich mit dabei auch Pfarrer Florian Homberger. Sie wünschten allen einen entspannten, frohen Nachmittag mit dem pfiffigen Schwank «Voll denäbe», gespielt von der Seniorenbühne Frauenfeld, Regie: Max Beurer.
Fasnächtlich bunt dekoriert der Saal und charmant bewirtet von Frauen der kath. Pfarrei. Nach dem wunderschönen Loblied «Lobet den Herren», hiess es Vorhang auf für die Theaterleute.

Ruedi Senn lag mit einer kleinen Wunde am Kopf auf der Couch und die Sprache hat es ihm auch verschlagen, angeblich wurde er überfallen den das Geld war auch weg. Dabei hatte er eine nächtliche Sumpftour bei Natascha in der «Burg-Bar» hinter sich. Das muss er noch seiner Frau erklären nun beginnen die Verwicklungen und Ausreden. Freund Kurt soll aus der Patsche helfen, dessen Freundin, eine Psychiaterin sollte Ruedi durch eine Hypnose erlösen und ein weiterer Kollege muss das gleiche Portemonnaie wieder kaufen und etwas Geld abheben. Doch inzwischen kam die ehrliche Bardame bei Ruedis Frau vorbei und brachte das vergessene Portemonnaie zurück so fiel natürlich Ruedis Strategie komplett ins Wasser was zu heftigen, amüsanten Wortwechseln zwischen den Beteiligten führte. Ja Lügen haben kurze Beine. Ab und zu kam die zuverlässige Souffleuse zum Einsatz was auch sein darf.

Es gab viele Lacher für die tolle Aufführung das aufgestellte Publikum dankte den engagierten Senioren-Theaterleuten mit viel Applaus für die grosse Leistung.
Ein Dankeslied und ein feines Essen waren noch das Tüpfelchen auf dem i für den urgemütlichen Nachmittag.

Marlies Kunz
Verantwortlich: Blanca Appl     Bereitgestellt: 24.02.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch