Rückblick - Seniorennachmittag Dezember 2021

Zitherklänge und deftige Suppe.
Erster oekumenischer Seniorennachmittag in der kath. Kirche Sta. Maria Müllheim war wohltuend musikalisch geprägt.

Nach der coronabedingten Eingangskontrolle ging es zum Raum der Unterkirche der von Frauen der kath. Pfarrei weihnachtlich einladend geschmückt wurde. Die Besucherinnen und Besucher freuten sich auf einen entspannten Nachmittag. Herzlich begrüsste Pfarrer Jaroslaw die Gäste vor allem auch die fröhliche Zitherformation aus Bürglen. –


«Wir brauchen etwas Gesellschaft und gute Gespräche. Dieser Nachmittag möge Besinnlichkeit, Kraft und Ruhe vermitteln in dieser bewegten Adventszeit, so der Pfarrer. Mit dabei waren auch Pfarrer Florian Homberger und Vizegemeindepräsident Kurt Lauper. Nach dem gemeinsam gesungenen Adventslied, «Wir sagen euch an den lieben Advent, trat die «Gartenhüsler-Zitherformation in Aktion. Die aufgeweckte Leiterin der Zithergruppe, Silvia Hutterli stellte die Werke vor. Eigentlich ist es eine Reise um die Welt welche die fünf Frauen und ein Mann aus dem vielfältigen Repertoire interpretierten. «Land ob den Wolken», «Nordseeküste», wunderschön der bekannte Song «El Condor pasa» «Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt» begeisterte ebenso wie das einheimische «Guggerzytli» oder «Euse Bari». Es waren tolle Hits und Evergreens zum mitsummen. Die Gruppe erhielt viel Applaus und für die Seele war es wohltuend. In der Küche köchelte bereits die köstliche Suppe welche Pater Jaroslaw selbst zubereitet hat, er verriet sogar das Rezept. Erbsen, Fleisch, Kartoffeln, Würste, Karotten und Gewürze. Diese Suppe wird in Polen oft dem Militär aufgetischt. Die charmanten Frauen der kath. Pfarrei servierten die nahrhafte Suppe den Gästen welche das sehr genossen. Es war ein sehr besinnlicher Nachmittag der Raum liess auch für Gespräche, schade eigentlich, dass nicht so viele Kirchbürgerinnen und Kirchbürger gekommen waren.

Marlies Kunz
Verantwortlich: Blanca Appl     Bereitgestellt: 04.12.2021     Besuche: 14 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch