Sternenbaum und Sternenweg

Sternenbaum Titelseite<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-muellheim.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>49</div><div class='bid' style='display:none;'>2516</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Das Müllheimer Projekt – für Advent und Weihnachten 2020
Ohne Blätter sind die Bäume im Park ganz kahl. Das Wetter ist kalt und dunkel. Auch in Müllheim müssen die Menschen wegen der Pandemie auf Distanz gehen und eine Veranstaltung nach der anderen absagen.

Sternenweg
Ab dem 18. Dezember beginnt » beim Kindergarten Säge der Sternenweg. Einzeln oder in einer kleinen Gruppe kann auf diesem Weg die Geschichte vom Sternenbaum erlebt werden. Der Weg endet dann bei unseren Sternenbäumen.

Der Sternenbaum
Am Anfang war eine Idee: Wir machen gemeinsam einen Sternenbaum! Jede und jeder kann mitmachen, einen Stern basteln und ihn am Sternenbaum aufhängen. Falls jemand nicht bis an die ersten Äste des Baumes hinauf mag, kann er oder sie ihren Stern in die Sternenbox vor Ort legen. Fleissige Helfer werden die Sterne dann auf dem Baum platzieren. Im Park zwischen dem Sunnebühl (Rebbergstrasse 3) und dem Wohnen im Höfli (Höfli 16a) stehen die Sternenbäume. » Hier findest du den Ort!

Kontakt
Bei Fragen oder Ideen wenden sie sich an:
Florian Homberger
Pfarrer
Florian Homberger
Zielstrasse 5
8555 Müllheim

052 763 11 68





Für das Projekt: Silvia Eisenhut und Markus Broger (Sunnebüel); Heidi Niderer (Primarschule Müllheim), Susann Schoch (Gemeinnütziger Frauenverein), Florian Homberger (Evangelische Kirchgemeinde)
Verantwortlich: Florian Homberger     Bereitgestellt: 25.11.2020     Besuche: 67 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch