Rückblick

Bild_Seniorennachmittag 05.12.2019_02<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-muellheim.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>119</div><div class='bid' style='display:none;'>2377</div><div class='usr' style='display:none;'>38</div>

Seniorennachmittag vom 05.12.2019
Bauernhaus vernetzt – Fröhlicher erster oekumenischer Seniorennachmittag in der Katholischen Unterkirche, Müllheim.
Die Frauen der katholischen Kirchgemeinde hatten den Saal der Unterkirche weihnächtlich, einladend dekoriert man fühlte sich sofort wohl bei den aufmerksamen Gastgeberinnen.
Nach der herzlichen Begrüssung durch Pater Jaroslaw und Heidi Meili, verantwortlich für die Senioren der katholischen Kirchgemeinde, sangen die vielen Besucher das passenden Lied «Wir sagen euch an den lieben Advent» und stimmten so auf einen gemütlichen Nachmittag ein.


Pater Jaroslaw erzählte eine berührende Geschichte vom kleinen alten Wichtel der «switchte» hin und her zwischen der Vergangenheit ohne Strom und Hast und der heutigen modernen Zeit und erlebte, dass es zum Glück auch heute noch Menschen gibt, welche auch im Advent bei Kerzenlicht, Zeit zum Innehalten finden. – Dann hiess es Vorhang auf für die freche Komödie «Chueflade und Computerstress» ein top aktuelles Stück wo auf dem Bauernhof der Geschwister Bürli die Digitalisierung eingeführt wird. Wichtig sei das Passwort meint der quirlige Bauer sonst ist alles für die Katz und demonstriert das Einloggen vor der Prüfungskommission welche den Bauer kontrolliert ob dieser das Pilotprojekt «Electronic Farmers» kapiert hat. Das muss klappen sonst ist die finanzielle Unterstützung im Eimer. Bei einer Falscheingabe wurden leider die Hühner statt der Kühe gemolken, auch fehlte noch der notwendige Roboter. Ein solcher wurde schnellstens beim Nachbarn entlehnt, ein spezieller Tipp mit zwei Beinen aber es funktionierte.
Mit viel Wortwitz und Herzblut spielte die Theatergruppe Müllheim dieses tolle, amüsante Stück und erhielt vom Publikum grossen Applaus. Wie es sich für so einen bodenständigen Nachmittag gehört gab es abschliessend zum «Zvieri» feines «Gehacktes mit Hörnli».


Marlies Kunz
Verantwortlich: Sabina Christen     Bereitgestellt: 19.12.2019     Besuche: 73 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch