Jungschar am 24. Januar

IMG_20180224_160024<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-muellheim.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>103</div><div class='bid' style='display:none;'>1511</div><div class='usr' style='display:none;'>37</div>

Abkochen in einer sibirischen Kälte: Genau das, nebst anderem, machten wir letzten Samstag durch.
Laila Gurtner,
Am 24. Februar trafen wir, die Jungschar Müllheim-Wigoltingen, uns vor dem Jugendraum in Müllheim. Gleich am Anfang, nachdem jeder Teilnehmer ein ‚Ringli‘ bei seinem eigenen Namen zur Zählung geben konnte für unser neu eingeführtes Ringlisystem, gab es für die Jungschärler ein kleines Theater über die Taufe von Jesus zu geniessen, was neben den drei Versuchungen unser heutiges Tagesthema zum Programm war.
Anschliessend wurden sie in zwei ungefähr ausgeglichene Gruppen eingeteilt. In diesen Gruppen waren sie in der kommenden Aufgabe zusammen. Sie bekamen jeweils 20 Franken, mit denen sie sich Zutaten kaufen konnten, jene sie später fürs ‚Abkochen‘ gebrauchen würden. Mit Abkochen ist das selbstständige Kochen über einem Feuer gemeint.
In dieser sibierischen Kälte war ein Feuer nicht schlecht. Ebenfalls die mehr oder weniger warmen Speisen, zusammen mit dem Punsch, waren ein wenig kältemildernd.
Zum ‚Zvieri‘ gab es die selbst zubereiteten Speisen direkt vom Feuer, die zuerst noch von einer Jury aus Leitern bewertet wurden. Die eine Gruppe machte Suppe und Bratwurstspiesse mit aufgewärmten Brot, während es eine andere Gruppe schaffte, eine Schokoladencreme mit Früchten über dem Feuer zuzubereiten.
Nach dem Zvieri teilten sich die Kinder und Jugendlichen in verschiedene Kleingruppen auf, in denen wir zusammen über Jesus, seine Versuchungen und den allgemeinen christlichen Glauben sprechen konnten.
Leider war das auch schon der letzte Programmpunkt, und der Nachmittag war zu Ende. Trotz der unbarmherzigen Temperaturen war es ein gelungener Nachmittag, da alle sich amüsieren konnten in der Nähe des wärmenden Feuers.

Neugierig geworden? So kannst auch du nächstes Mal, am 10. März, in die Jungschar kommen, wenn du in der 1. bis 7. Klasse bist!
Verantwortlich: Laila Gurtner     Bereitgestellt: 06.03.2018     Besuche: 17 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch